Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Good Neighbors Sri Lanka (GNSL) in Kebithigollewa

Good Neighbors Sri Lanka (GNSL) in Kebithigollewa

German Ambassador and community members in front of the new water filtration system, © Embassy

03.01.2019 - Artikel

Wasserfiltersysteme zur Verminderung von  Chronic Kidney Disease of unknown etiology (CKDu)

Eine der derzeit größten gesundheitlichen Herausforderungen in Sri Lanka stellt das Auftreten von chronischen Nierenerkrankungen unbekannten Ursprungs dar. Angesichts bisheriger Nachforschungen soll mitunter die Verunreinigung von Trinkwasser zur häufig tödlich endenden Nierenkrankheit beitragen. Besonders betroffen von diesen Vorfällen sind der Norden und Nord-Osten Sri Lankas. Aus diesem Grund wurde von der Organisation Good Neighbors Sri Lanka (GNSL) in Kebithigollewa letztes Jahr (2017) ein Projekt initiiert, das zur Verbesserung der Wasserqualität durch den Bau einer Filteranlage beitragen soll. Der Anuradhapura Bezirk zählt zu jenen Gebieten, in denen überdurchschnittlich viele Fälle von Chronic Kidney Disease of unknown etiology (CKDu) verzeichnet werden. Das verfügbare Wasser in vielen Gebieten des Anuradhapura Bezirks ist stark verunreinigt und daher für Menschen ungenießbar. Zudem leidet die Region häufig unter Dürreperioden, wodurch der Zugang zu sauberem Trinkwasser zusätzlich erschwert wird. Diese prekäre Lage wurde mit Hilfe des Projekts von GNSL für mehr als 100 Familien und somit für über 400 Einwohner erheblich verbessert. Dank dieses Projektes sind die Familien sowie 40 Schüler der Herathhalmillewa Schule nun wesentlich besser davor geschützt, an CKDu zu erkranken, da ihnen sauberes Wasser zum Trinken und Kochen zur Verfügung steht. Durch die Einbeziehung lokaler Organisationen in das Projekt wird außerdem gewährleistet, dass das Filtersystem regelmäßig gewartet wird und somit lange Zeit erhalten bleibt. Zudem wurden die Gemeinde sowie die Schulkinder durch zusätzliche Bildungsmaßnahmen im Hygienebereich geschult, um nachhaltige Verbesserungen im alltäglichen Leben zu bewirken und die Gesundheitssituation der Einwohner langfristig zu verbessern.

Wir freuen uns, ein so nachhaltiges Programm wie das der GNSL mit unserem Mikroprojektfond zu unterstützen und hoffen auf eine rasche Verbesserung der gesundheitlichen Situation für die Menschen im Anuradhapura Bezirk.

nach oben